Christof Bauer

Heilpraktiker für Psychotherapie

Mein Name ist Christof Bauer. Ich bin Jahrgang 1964, geboren und aufgewachsen in Heilbronn, wo ich mit meiner Frau im eigenen Häuschen lebe.

Nach meiner Ausbildung zum Großhandelskaufmann war ich lange Jahre im Verkauf tätig, bis hin zur Leitung von Verkauf und IT in einem mittelständischen Handelsunternehmen.

Im nächsten Schritt erfolgte ein Umstieg mit Fokussierung ausschließlich auf den Computerbereich durch einen Wechsel als IT-Leiter bei einem Holzhandel.

Trotz verschiedener Tätigkeiten zog sich das Interesse an der zunehmenden – auch meiner eigenen – psychischen Belastung durch vielerlei Faktoren immer wie ein roter Faden durch die Jahrzehnte.

Während einer psychosomatischen Reha aufgrund der Diagnose Burnout wurde mir bewusst, wie präsent die Thematik in unterschiedlichsten Berufen mittlerweile ist.

Ich suchte eine Möglichkeit, meine eigenen Lösungsansätze mit Fachwissen zu untermauern, und fand diese in der Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie.

Parallel dazu absolvierte ich Kurse zum zertifizierten Burnout-Berater. Um die Ausbildung besser in der Praxis anwenden zu können, kamen noch hunderte Stunden Selbsterfahrung, Supervision und Coaching bei einem Bildungsträger dazu.

Meine Ausbildung, laufende Fortbildungen und Jahrzehnte Erfahrung in Berufen, die von Stress, Anspruch und permanent steigenden Anforderungen geprägt waren, sehe ich als Handwerkszeug, um andere Menschen in schwierigen Situationen zu unterstützen.

Meine Schwerpunkte liegen im Bereich Stressmanagement, Burnout und Work-Life-Balance.

Ausbildungen und Seminare


  • Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie (Gesundheitsamt Heilbronn)
  • Geprüfter psychologischer Berater (VFP)
  • 140 Stunden Selbsterfahrung und Supervisionsarbeit
  • Burnout-Berater (Paracelsus Heilpraktikerschulen)

Diskretion

Als Heilpraktiker für Psychotherapie unterliege ich selbstverständlich der Schweigepflicht und garantiere Ihnen absolute Diskretion. Diese betrifft übrigens auch enge Verwandte und Ärzte, solange keine Freigabe von Ihnen erfolgt.